Achtung – #Phishing E-Mail angeblich Inkasso von Mirapodo

Achtung – #Phishing E-Mail angeblich Inkasso von Mirapodo

Gerade eben erreicht mich folgende Mail und ich denk  ich seh nicht richtig. Möchte die Fr. König doch 436 Euro von mir einklagen. Für die ich Schuhe im Onlineshop bei Mirapodo bestellt hätte und zwar am 16.04.2013. Ja ich liebe Schuhe ohne Zweifel 😉 aber die hab ich nicht bestellt. Wirklich dreist!

Phishing mail

Phishing mail

Allein die Absender Mail Adresse machte mich schon stutzig und außerdem war ich nie Kunde bei Mirapodo.

Weiterhin fehlen auch jegliche Adressen Information, vom Absender sowie vom Empfänger (mir). Wenn ihr eine Mail bekommt, meldet es dem betroffen Verkäufer Portal. Mirapodo war sehr dankbar und teilte mir mit das ich auch leider nicht der erste Anrufer bin dem diese Mail zugegangen ist.

Die nette Dame an der Hotline empfahl natürlich auch direkt die E-Mail zu löschen und nicht weiter beachten und sie erzählte mir dann auch noch, wenn Mirapodo“ Rechnungen stellt bwz. Mahnung dann kommen die per Post und nicht als E-Mail!
Zurzeit sind wohl einige Abzocke E-Mails in dieser Art unterwegs, wie ich hörte auch von der Telecom. Also Achtung und immer erst 3-mal schauen bevor einen Mail Anhang öffnet der Angeblich eine Rechnung sein soll.

 

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen