Ein Online-Shop womit man Rechnen muss

Ein Online-Shop womit man Rechnen muss

Es ist für Webdesigner immer schwer auf die Frage: Was kostet es einen Online Shop zu erstellen? Eine einfache Antwort zugeben.

Deshalb hab ich mal hier einige wichtige Dinge zusammen getragen auf die ihr achten solltet, wenn ihr einen Online Shop plant. Im Online Shop Business muss man genau rechnen. Wenn ihr zu lapidar kalkuliert, könnte es passieren, dass euer Geld flöten geht.

Logo & Design

Sollte eure Firma noch kein Logo haben, entstehen als erstes Kosten für das Logo Design, die Visitenkarten und die Gestaltung der Geschäftsformulare.

Preisgrenzen offen

Je nachdem, was der Online Shop für Eigenschaften, Umfang und Möglichkeiten haben soll, muss man zwischen 600€ Mini Shop bis zum Mega OnlineShop 10000€ und mehr Rechnen, eigentlich sind nach oben die Preisgrenzen offen.

Natürlich könnt ihr auch einen Online Shop mieten. Die sind ja meist einfach zu bedienen und bei den großen Anbietern auch eine tolle Sache!

Und wer nicht mehr als ca. 100 Produkte im Shop haben will, keine Suchmaschinen Optimierung benötigt, auf Ansicht für mobile Endgeräte verzichtet, auch die Integration in wichtige Verkaufsplattformen nicht benötigt, DHL Onlinefrankierung + Track&Trace ebenfalls nicht möchte und auch auf Paypal verzichten kann, der kann schon ab 9.90€ pro Monat bei den großen Provider einen Online Shop mieten. Wer hier mehr Geld pro Monat einsetzt bekommt natürlich auch mehr Dienste geboten.

Online Shops aus offenen Quellen (OpenSource) …

Online Shops aus offenen Quellen (OpenSource) kosten erst mal ja nichts, aber um so einen „Open-Source“ Shop richtig einzurichten, benötigt ihr entsprechendes Fachwissen und vergesst nicht den Zeitaufwand einzurechnen, den ihr beim Analysieren, Erstellen, Einrichten und Befüllen des Shops benötigt.

Bei einem eigenen Online Shop, dann denkt daran, dass ihr Kosten für die Lizenzen, den Server, das Design, Analyse und Monitoring Tools, Online Werbung und für Software berücksichtigen müsst. Für einen kleinen Online Shop auf diesem Wege solltet ihr mindestens 2500€ einplanen.

Und eigentlich sind auch hier Preisgrenzen nach oben offen.

Es richtet sich halt nach dem, was der Shop alles können soll. Fachkenntnisse sind hier zwingend vorausgesetzt, sonst solltet ihr die Kosten für einen Programmierer dazu einplanen!

Rechtssicherheit

Um auch rechtlich auf der sicheren Seite zu sein, vergesst bitte bei der Kalkulation nicht die Kosten für den Rechtsanwalt (Verträge/AGB). Hier solltet ihr wirklich auf Eigenleistung verzichten, damit keine Abmahnungen oder böse Überraschungen ins Haus flattern.

Fremde Bilder und Texte?

Achja die Produkte, die Texte und Bilder, die ihr in eurem Online Shop nutzen möchtet? Sind das eure eigenen, denn falls nicht, sind auch hier die Kosten für die Bilder und Texte einzuplanen.

Dann kommen noch die laufenden Kosten, die noch einzuplanen sind.

Und zwar für das Hosting oder den Server, ein evtl. Gütesiegel (Trust Shop), Software Lizenzen, Suchmaschinen Optimierung, den Zahlungsverkehr (sichere Systeme sind kostenpflichtig), die Buchhaltung, das Porto, eventuelle Mahnungen(Anwaltskosten), Miete, Strom etc.

Weiter geht es mit den Kosten für die Person, die den Shop pflegt (neue Produkte einpflegen usw.), neue Bilder und Texte, ebenso Personal für das Verpacken und Versand, Verpackungsmaterialien. Und die monatliche Rücklage sollte man auch immer tätigen (man weiß ja nie was kommt).

Wenn ihr alles kalkuliert und berechnet habt (bestimmt gibt es individuell noch andere Kostenfaktoren), fehlt noch ein ganz wichtiger Bestandteil in eurer Berechnung– euer Gewinn. Der sollte ja nicht fehlen!

Und wenn ihr jetzt eure Zahlen in der Reihe habt, und plant den Online Shop, dann habe ich hier noch ein paar Tipps für die Suchmaschinen Optimierung eures Online Shops!

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen